Im benachbarten Gebäude befindet sich unsere Galerie moderner Kunst. Schwerpunkt bilden Werke regionaler Künstler – meist der SOB Sezession Oberschwaben-Bodensee – Sie finden aber auch überregional Bedeutendes von Rupprecht Geiger bis Otto Piene.

Unser Antiquariat besteht seit 1999 in der mittelalterlichen Altstadt von Bad Waldsee. Sie finden uns gegenüber dem Hauptportal des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts.


Antiquariatan derStiftskircheBad Waldsee

Walter Herke

Telefon 0 75 24 – 91 54 89

antiquariatwaldsee@gmail.com

Letzte Aktualisierung: 02.12.2020

** momentan Mo-Fr ab 14:00 geöffnet **

Alte Handschriften Manuskripte Urkunden bis 1800

Die Liste enthält 3 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Stichwort, Autor, Titel, Buchbeschreibung
Preis
EUR
Buchansicht Gebetbuch, handgeschrieben. – Wohlriechend und nimmer verwelckendes Blumenbüschlein oder Zum ewigen Trost und Nuze der Seele dienende Morgens- Abends- Meß– Beicht- und Communion-Gebettere auch sonstige Andachten zu Gott und den Heiligen. Zum Dienst einer Gottliebenden Seel / zusammen gebunden oder geschrieben im Jahr 1780. Süddeutsch, 1780. 8° (18x11), 2 Bl., 265 beschriebene Seiten im Doppelrahmen, eingebunden 8 Kupferstiche des Augsburger Stechers Johann Georg Remele, durch Register erschlossen, Ganzlederband HFrz d.Zt. auf 5 Bünden, goldPräg in Feldern, rotes RSchild (A.B.G. 1781), florale Deckelbordüren, dreiseitiger goldSchnitt, marmor Vorsätze/Innenspiegel, vord Vorsatzblatt entfernt, erstes Blatt mit Eintrag ‚Zum Andenken Von der Freifrau Von Stahl aus Mannheim‘, folgendes Blatt mit Geburtseintragungen 1826-1841, anfangs etwas fingerfleckig, gutes festes Exemplar,

Details anzeigen…

500,--  Bestellen
  Haus Waldburg-Friedberg-Scheer, 1700. – Kaufbrief. – ‚Kauf-Brief von Gregori Sfeeth Jung von Güntzkofen wegen der Fabric zu Allmans-Eggenweyler, Umb 3 1/2 Jauchert Ackers. 145 fl‘ : Brief-Doppelbogen, Bütten mit Wasserzeichen, 1 1/2 S. beschrieben mit Kanzleischrift in brauner Tinte, Papier-Präge-Siegel der Friedberg-Scheer-Ministerial-Kanzlei. 24. April 1700. 4° (33x20), gefaltet, kopfseitig kleinerer Feuchtigkeitsrand, die grosse gemalte Initiale mit Tintenpest, Papiersiegel durchschlagend gebräunt,

Details anzeigen…

250,--  Bestellen
  Haus Waldburg-Wolfegg-Waldsee, 1758. – Brief. – ‚Dem Hochwürdigen / Herren Nicolao deß Heyl: Röm. Reichs Gotts Hauß / Schußenried Abbten. / Meinem HochgeEhrtesten Herr Nachbahren. / Schußenriedt‘ : Brief-Doppelbogen, Bütten mit Wasserzeichen, 1 S. beschrieben mit akurater Handschrift in brauner Tinte, als Brief gefaltet mit fürstlichem Wachssiegel. [Bad] Waldsee, Schloss, 15. Februar 1758. 4° (35x22), sehr guter Zustand,

Details anzeigen…

250,--  Bestellen
Einträge 1–3 von 3
Zurück · Vor
Seite: 1
:

Buchantiquariat Kunst Grafik Sammler Büchershop Booklooker

Im benachbarten Gebäude befindet sich unsere Galerie moderner Kunst. Schwerpunkt bilden Werke regionaler Künstler – meist der SOB Sezession Oberschwaben-Bodensee – Sie finden aber auch überregional Bedeutendes von Rupprecht Geiger bis Otto Piene.