Unser Antiquariat besteht seit 1999 in der mittelalterlichen Altstadt von Bad Waldsee. Sie finden uns gegenüber dem Hauptportal des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts.

Präsenzbestand im Laden 3000 Titel, weitere 50000 Titel am Lager.


Antiquariatan derStiftskircheBad Waldsee

Walter Herke

Telefon 0 75 24 – 91 54 89

antiquariatwaldsee@gmail.com

Letzte Aktualisierung: 03.07.2022

*** Laden geöffnet Mo – Fr 14:00 – 18:00 ***

Autographen

Die Liste enthält 4 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Stichwort, Autor, Titel, Buchbeschreibung
Preis
EUR
  Autographen. – Durieux, Tilla [d.i. Godeffroy, Ottilie] (1880 Wien – 1971 Berlin) österreischische Schauspielerin und Hörspielsprecherin. – Brief [Stuttgart, 15. Juli 1957] an den Sänger Karl Erb : 1 Blatt A4 (29.5x21cm) 1 1/2 seitig akkurat handbeschrieben und signiert ‚z. Z. Stuttgart, Hotel Killesberg : Sehr geehrter Herr Erb! / In der Zeitung lese ich von Ihrem 80. Geburtstag / und da müssen Sie mir schon erlauben Ihnen / zu schreiben. Ihre grosse Zeit fiel auch in meine grosse Zeit, aber jede Gelegenheit, jede meiner freien / Abende benutzte ich um Sie zu hören. Als Bruno / Walter Mozart in München dirigierte und Sie unvergessliche Gestalten darin schufen war ich, so / oft ich konnte , begeisterte Hörerin. Palästina, / Matthäuspassion, Liederabende, oft auf dem / schlechtesten Platz, weil ich nie vorher wusste / ob ich spielen musste, ich war da. Die / wunderbare Klarheit und Schönheit Ihrer Stimme / hat mir einen Eindruck hinterlassen, der / mich durch mein ganzes Leben begleitete. / Vor einem Jahr gastierte ich in Bremen und / hörte mir bei dieser Gelegenheit die „Entführung“ / an und plötzlich schloss ich die Augen und / Ohren und Sie und Maria Ivogrün sangen / in meinem Herzen. Und Ihre Liederabende!! / Sie werden sicher unzählige Briefe bekommen / aber ich m u s s t e Ihnen sagen, war für ein Geschenk Sie mir gaben. / Ich bin zufällig für eine Fernsehrolle / in Ihrer Vaterstadt und bin nun auch eine alte Frau von 77 Jahren, meine Treue / zu Ihrer Stimme dauert also 40 Jahre. / Es grüsst Sie mit Dankbarkeit / Ihre / Tulla Durieux‘.– gefaltet, gutes gepflegtes Exemplar,

Details anzeigen…

250,--  Bestellen
Autographen. - Hesse, Ansichtskarte [um 1955] : (9x14cm) an die Schriftstellerin Autographen. – Hesse, Hermann (1877 Calw – 1962 Montagnola) deutsch-schweizer Schriftsteller. – Ansichtskarte [um 1955] : (9x14cm) an die Schriftstellerin Maria Müller-Gögler mit 12 Zeilen EIGENHÄNDIGER Oster- und Frühlingsgrüsse ‚Es grüßt Sie Ihr H. Hesse‘, HANDSCHRIFTLICH adressiert ‚Frau Dr. Müller-Gögler, Gablerstr. 13, Weingarten, Württembg‘.– oben rechts eingerissener Eckknick, sauber archivbeständig repariert, nicht gelaufen, wohl in Kuvert verschickt,

Details anzeigen…

480,--  Bestellen
Autographen. - Hesse, Brief [Montagnola, 1953/54] : Doppelblatt A5 (21x15cm) mit Autographen. – Hesse, Hermann (1877 Calw – 1962 Montagnola) deutsch-schweizer Schriftsteller. – Brief [Montagnola, 1953/54] : Doppelblatt A5 (21x15cm) mit gedruckter Zeichnung von Gunter Böhmer ‚Hesse am Feuer, in das er Papierschnipsel wirft‘, gefolgt vom Gedicht ‚Regen im Herbst‘, 28 Zeilen Typoskript (Original-Durchschlag), datiert (Oktober 1953), darunter HANDSIGNIERT, sowie 9 Zeilen EIGENHÄNDIGER Zusatz ‚Zur Erinnerung an / Montagnola. Das Gedicht / entstand einige Tage vor / Ihrem Besuch. Drei Tage / nach diesem war morgens der / ganze Himmel blau Die Sonne / strahlte u. der ganze Halbkreis / der höhern Berge war frisch / beschneit.‘, rückseitig Briefadressatin (maschinenschriftlich) Frau M.[aria] Müller-Gögler [Ravensburg-gestrichen] Weingarten Meisterhofstr. schwache Querfalte, schönes gepflegtes Exemplar,

Details anzeigen…

750,--  Bestellen
Autographen. - Hesse, Brief [Sils im Engadin, August 1961] : 1 Blatt A5 (18.5x14 Autographen. – Hesse, Hermann (1877 Calw – 1962 Montagnola) deutsch-schweizer Schriftsteller. – Brief [Sils im Engadin, August 1961] : 1 Blatt A5 (18.5x14cm) mit Gedicht ‚Lej Nair‘, 16 Zeilen Typoskript, datiert (August 1961), darunter 5 Zeilen typographischer Zusatz HANDSIGNIERT ‚Das habe ich dieser Tage geschrieben / und schicke es Ihnen als Dank für Ihren lieben / Brief, selber zu einem Brief nicht fähig, dicht vor der Heimreise.Mit allen guten Wünschen denke / ich an Ihre literarischen Sorgen und Hoffnungen. / Herzlich ihr H. Hesse‘, rückseitig Briefadressatin (maschinenschriftlich) ’Frau Dr. Müller-Gögler; Weingarten, Meisterhofstr.– mittig Querfalte, dünnes Briefpapier mit Struktur, mittig Querfalte, oberer Rand mit schwacher Büroklammerspur, gutes Exemplar,

Details anzeigen…

380,--  Bestellen
Einträge 1–4 von 4
Zurück · Vor
Seite: 1
:

Buchhandlung Schweiz Internet Schmuck Galerie Österreich ZVAB alte Bücher

Im benachbarten Gebäude befindet sich unsere Galerie moderner Kunst. Schwerpunkt bilden Werke regionaler Künstler – meist der SOB Sezession Oberschwaben-Bodensee – Sie finden aber auch überregional Bedeutendes von Rupprecht Geiger bis Otto Piene.